Presse-Archiv

Juli 2020

Im Einsatz für die Artenvielfalt

„Die Sonnenblumen kommen jetzt erst in Gang“, sagt Gerold Bremer und deutet auf die Pflanzen, die sich langsam ihren Weg in die Höhe bahnen. Der Landwirt aus Emtinghausen hat auf insgesamt fast zwei Hektar seiner Flächen die „Verdener Imkermischung“ ausgesät. „Wir haben dafür einen Boden gewählt… weiterlesen

Moorschutzstrategie: Stellungnahme zum Diskussionspapier

Das Landvolk Mittelweser hat dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit in Bonn seine Stellungnahme zum Diskussionspapier über eine Moorschutzstrategie der Bundesregierung übersandt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Inhalte des oben genannten… weiterlesen

Erneuerung der Kanalisation ist Ländersache

„Kanalisationen modernisieren, anstatt Abwässer ungeklärt in die Flüsse einzuleiten“: Unter dieser Überschrift startete Landwirt Christian Lohmeyer aus Bücken eine Petition, die mit 53.535 Unterzeichnern das notwendige Quorum von 50.000 Menschen erreichte, um vom Petitionsausschuss des Deutschen… weiterlesen

Juni 2020

Mehr als 2.000 Teilnehmer bei 158 Veranstaltungen in 2019

Die Bilanz für das Jahr 2019 kann sich sehen lassen: „Insgesamt 2.025 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei 158 Veranstaltungen landwirtschaftliche Betriebe in der Region kennengelernt“, freuen sich Dorit Döhrmann und Regine Suling. Die beiden betreuen das Projekt „Transparenz schaffen – vom… weiterlesen

Mai 2020

Offener Brief an Bundestagsabgeordnete

Folgenden Brief haben wir heute an die Bundestagsabgeordneten Maik Beermann, Astrid Grotelüschen MdB, Axel Knoerig, Andreas Mattfeldt MdB, Susanne Mittag und Marja-Liisa Völlers geschickt, in dem wir Aufklärung über die Verquickung von Bundesumweltministerium und NABU Bundesverband sowie den… weiterlesen

Export von Nutztieren kommt zum Erliegen

„Bis vor ein paar Wochen hatte ich noch das Gefühl, dass Corona an uns vorbeigeht“, sagt Patrick Wilkens, Geschäftsführer der Erzeugergemeinschaft für Qualitätstiere (EFQ) Syke-Bassum eG. Jetzt sieht er die Lage etwas anders. Die Corona-Krise habe nicht nur Einfluss auf den Marktpreis genommen,… weiterlesen

Blühmischungen und Bilderbücher für den Kindergarten Haendorf

In den Kindergärten der Region sind nach wie vor viele Kinder in Notgruppen untergebracht. Um diese besondere Zeit noch abwechslungsreicher zu gestalten, überreichten Dorit Döhrmann und ihr Sohn, Landwirt Henrik Döhrmann, jetzt allerhand Material an Corinna Peth, die Leiterin des Kindergartens… weiterlesen

Apr. 2020

Registrierung von ausländischen Saisonarbeitskräften

Unter https://saisonarbeit2020.bauernverband.de können Sie die Registrierung und Anmeldung Ihrer landwirtschaftlichen Saison-Arbeitskräfte für die Monate April und Mai 2020 vornehmen. Dieses Portal und das mit der Bundesregierung vereinbarte Anmeldeverfahren sind ausschließlich für Betriebe der… weiterlesen

Fachgutachten: Fast jede zweite Messstelle mit Mängeln

Das Landvolk Mittelweser sieht sich in seiner Kritik an dem Messstellennetz zur Beurteilung der Grundwasserqualität bestärkt. Fast jede zweite Messstelle weist gravierende Mängel auf. Dieses Ergebnis hat ein Fachgutachten des Büros Hydor Consult mit Sitz in Berlin ergeben. „Die Ergebnisse sind… weiterlesen

März 2020

Saisonarbeitskräfte: Das Land hilft

Das Corona-Virus muss eingedämmt, die Ausbreitung verlangsamt werden. In ganz Europa ist die Reisefreiheit eingeschränkt. Das führt dazu, dass den Landwirten bis zu 300.000 Arbeitskräfte fehlen. Gleichzeitig können viele Menschen, die in der Gastronomie oder dem Einzelhandel beschäftigt sind,… weiterlesen

Saisonarbeitskräfte gesucht

Betriebe, die aufgrund des Corona-Geschehens auf ihre Erntehelfer aus dem Ausland verzichten müssen, finden im Internet zahlreiche motivierte Personen z. B. aus der Gastronomie, die Lust haben, auf den Feldern anzupacken.

Der Bremische Bauernverband bietet auf seiner Internetseite https… weiterlesen

Zukunftstag wird verschoben

Das Niedersächsische Kultusministerium hat den landesweit geplanten Zukunftstag am Donnerstag, 26. März, verschoben. Laut Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) soll der seit 2001 stattfindende Tag im Herbst stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. Hintergrund ist das… weiterlesen

ASP: Webinar für Jäger und Landwirte

Die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Europa versetzt Landwirtschaft und Jägerschaft in große Sorge.

Im Osten und im Westen von Deutschland ist sie schon längst angekommen und die positiven Funde bei Schwarzwild kommen der deutschen Grenze immer näher.

In der Theorie… weiterlesen

Febr. 2020

Öffentlichkeitsbeteiligung bei Roten Gebieten

Im formellen Verfahren der Verschärfung der Auflagen durch die Novellierung der Bundes-Düngeverordnung von 2017 ist seit 2. Februar 2020 die Öffentlichkeitsbeteiligung eingeleitet worden. Damit hat jeder betroffene Landwirt die Möglichkeit, zu seiner betrieblichen Betroffenheit Stellung zu… weiterlesen

Mitmachen auf dem Bauernhof

Auf dem Trecker mitfahren, im Stall anpacken oder Eier einsammeln: Kinder und Jugendliche, die den Beruf des Landwirts aus erster Hand kennenlernen wollen, haben dazu beim „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ die Möglichkeit. Dieser besondere Praxis-Tag für Schülerinnen und Schüler der fünften… weiterlesen

Landvolk Mittelweser lässt „Rote Gebiete“ überprüfen

Ausgangspunkt dafür ist die seit Jahren geführte Debatte um Nitrat im Grundwasser, zu der aus Sicht der Verbände nur mit Fakten argumentiert werden sollte. Das Gutachten untersucht zum einen die Plausibilität der durch den NLWKN in Niedersachsen 2015 vorgenommenen Bewertung der Grundwasserkörper… weiterlesen

Jan. 2020

Großer Schritt hin zu gesunden Gewässern

 „Kanalisationen modernisieren, anstatt Abwässer ungeklärt in die Flüsse einzuleiten“: Unter dieser Überschrift startete Landwirt Christian Lohmeyer aus Bücken eine Petition, die mit 53.535 Unterzeichnern das notwendige Quorum von 50.000 Menschen erreichte, um vom Petitionsausschuss des… weiterlesen

Mehr als 2.000 Teilnehmer bei 158 Veranstaltungen

Die Bilanz für das Jahr 2019 kann sich sehen lassen: „Insgesamt 2.025 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei 158 Veranstaltungen landwirtschaftliche Betriebe in der Region kennengelernt“, freuen sich Dorit Döhrmann und Regine Suling. Die beiden betreuen das Projekt „Transparenz schaffen – vom… weiterlesen

Die Bilanz für das Jahr 2019 kann sich sehen lassen: „Insgesamt 2.025 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei 158 Veranstaltungen landwirtschaftliche Betriebe in der Region kennengelernt“, freuen sich Dorit Döhrmann und Regine Suling. Die beiden betreuen

Neue Wege geht das Landvolk in der Kommunikation. Der niedersächsische Bauernverband möchte mit Landwirten, Verbrauchern und weiteren Interessierten an der Landwirtschaft noch direkter kommunizieren und hat dafür eine eigene App entwickelt.

In der Landvolk-App fließen die bewährten Info-… weiterlesen

Dez. 2019

„Blühende Wiesen sind nicht grundwasserschützend“

Syke-Okel - „Jeder meint, er hätte irgendwo Ahnung – und posaunt sein Halb- oder Unwissen in die Öffentlichkeit“, findet Martin Büntemeyer klare Worte für Mitbürgerinnen und -mitbürger, die ein festes Bild von der Landwirtschaft hätten, das jedoch mit der Realität oft nichts mehr zu tun habe und… weiterlesen