Presse-Archiv

März 2020

Saisonarbeitskräfte gesucht

Betriebe, die aufgrund des Corona-Geschehens auf ihre Erntehelfer aus dem Ausland verzichten müssen, finden im Internet zahlreiche motivierte Personen z. B. aus der Gastronomie, die Lust haben, auf den Feldern anzupacken.

Der Bremische Bauernverband bietet auf seiner Internetseite https… weiterlesen

Zukunftstag wird verschoben

Das Niedersächsische Kultusministerium hat den landesweit geplanten Zukunftstag am Donnerstag, 26. März, verschoben. Laut Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) soll der seit 2001 stattfindende Tag im Herbst stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. Hintergrund ist das… weiterlesen

ASP: Webinar für Jäger und Landwirte

Die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Europa versetzt Landwirtschaft und Jägerschaft in große Sorge.

Im Osten und im Westen von Deutschland ist sie schon längst angekommen und die positiven Funde bei Schwarzwild kommen der deutschen Grenze immer näher.

In der Theorie… weiterlesen

Febr. 2020

Öffentlichkeitsbeteiligung bei Roten Gebieten

Im formellen Verfahren der Verschärfung der Auflagen durch die Novellierung der Bundes-Düngeverordnung von 2017 ist seit 2. Februar 2020 die Öffentlichkeitsbeteiligung eingeleitet worden. Damit hat jeder betroffene Landwirt die Möglichkeit, zu seiner betrieblichen Betroffenheit Stellung zu… weiterlesen

Mitmachen auf dem Bauernhof

Auf dem Trecker mitfahren, im Stall anpacken oder Eier einsammeln: Kinder und Jugendliche, die den Beruf des Landwirts aus erster Hand kennenlernen wollen, haben dazu beim „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ die Möglichkeit. Dieser besondere Praxis-Tag für Schülerinnen und Schüler der fünften… weiterlesen

Landvolk Mittelweser lässt „Rote Gebiete“ überprüfen

Ausgangspunkt dafür ist die seit Jahren geführte Debatte um Nitrat im Grundwasser, zu der aus Sicht der Verbände nur mit Fakten argumentiert werden sollte. Das Gutachten untersucht zum einen die Plausibilität der durch den NLWKN in Niedersachsen 2015 vorgenommenen Bewertung der Grundwasserkörper… weiterlesen

Jan. 2020

Großer Schritt hin zu gesunden Gewässern

 „Kanalisationen modernisieren, anstatt Abwässer ungeklärt in die Flüsse einzuleiten“: Unter dieser Überschrift startete Landwirt Christian Lohmeyer aus Bücken eine Petition, die mit 53.535 Unterzeichnern das notwendige Quorum von 50.000 Menschen erreichte, um vom Petitionsausschuss des… weiterlesen

Mehr als 2.000 Teilnehmer bei 158 Veranstaltungen

Die Bilanz für das Jahr 2019 kann sich sehen lassen: „Insgesamt 2.025 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei 158 Veranstaltungen landwirtschaftliche Betriebe in der Region kennengelernt“, freuen sich Dorit Döhrmann und Regine Suling. Die beiden betreuen das Projekt „Transparenz schaffen – vom… weiterlesen

Die Bilanz für das Jahr 2019 kann sich sehen lassen: „Insgesamt 2.025 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei 158 Veranstaltungen landwirtschaftliche Betriebe in der Region kennengelernt“, freuen sich Dorit Döhrmann und Regine Suling. Die beiden betreuen

Neue Wege geht das Landvolk in der Kommunikation. Der niedersächsische Bauernverband möchte mit Landwirten, Verbrauchern und weiteren Interessierten an der Landwirtschaft noch direkter kommunizieren und hat dafür eine eigene App entwickelt.

In der Landvolk-App fließen die bewährten Info-… weiterlesen

Dez. 2019

„Blühende Wiesen sind nicht grundwasserschützend“

Syke-Okel - „Jeder meint, er hätte irgendwo Ahnung – und posaunt sein Halb- oder Unwissen in die Öffentlichkeit“, findet Martin Büntemeyer klare Worte für Mitbürgerinnen und -mitbürger, die ein festes Bild von der Landwirtschaft hätten, das jedoch mit der Realität oft nichts mehr zu tun habe und… weiterlesen

Zielkonflikte aufgezeigt

Neubruchhausen - 126 stimmberechtigte Delegierte und zahlreiche Gäste aus Politik, Kirche, Verwaltung und Wirtschaft folgten der Einladung des Landvolks Mittelweser in den Saal im Gasthaus zur Post zur Kreisverbandsversammlung 2019. Cord Bockhop, Landrat des Landkreises Diepholz, ging in seinem… weiterlesen

Nov. 2019

Bauernprotest geht weiter

Mittelweser - Nach den bundesweiten Demonstrationen Ende Oktober wollen die Bauern nun die Umweltministerkonferenz in Hamburg nutzen, um dort am 14. November ihre Anliegen und Forderungen zu artikulieren. Miteinander sprechen statt übereinander, kooperieren statt verbieten, gemeinsam statt… weiterlesen

Okt. 2019

Stellungnahme zu "roten Gebieten"

Das Landvolk Mittelweser hat seine Stellungnahme im Wege der Verbandsanhörung zum Entwurf NDüngGewNPVO („Rote Gebiete“) beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz eingereicht.

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu obiger Angelegenheit… weiterlesen

Sep 2019

„Ausweisung roter Gebiete reine Willkür“

Mittelweser - Anfang September haben die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) und ihr Kollege Olaf Lies (SPD) aus dem Ressort Umwelt den Entwurf einer niedersächsischen Verordnung über düngerechtliche Vorschriften zum Schutz von Gewässern vor Verunreinigung durch… weiterlesen

Gelangen Abwässer ungeklärt ins Grundwasser?

Mittelweser - Nachdem die Landesregierung ihre Karte zu den nitratsensiblen Gebieten veröffentlicht und einen zusätzlichen Auflagenkatalog zur Düngung vorgestellt hat, fühlen sich die Landwirte mehr denn je pauschalen Anschuldigungen ausgesetzt. Die Auflagen entbehren in vielen Fällen jeder… weiterlesen

Aug. 2019

„Landwirtschaft mit allen Sinnen"

Br.-Vilsen - Wie sieht welches Getreide aus, wie kann man Obst und Gemüse am Geruch erkennen, wie unterscheidet man ein frisches von einem alten Ei? Unter dem Motto „Landwirtschaft mit allen Sinnen“ können große und kleine Besucherinnen und Besucher auf dem Brokser Heiratsmarkt am Stand des… weiterlesen

E-Bike Angebot für Mitglieder

Mittelweser - Exklusiv für Landvolk-Mitglieder bietet die Landvolk-Betriebsmittel GmbH ein hochwertiges E-Bike des Herstellers Lehmkuhl zum Sonderpreis an. Frei Haus geliefert und vom Meisterbetrieb fahrfertig aufgebaut und vor Ort optimal biometrisch eingestellt, gilt für Mitglieder der… weiterlesen

Apr. 2019

Kollateralschäden durch fehlendes Wolfsmanagement

Landkreis Nienburg - Entgegen der Aussage des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) bietet Paragraph 31 des Niedersächsischen Gesetzes über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldG) sehr wohl die Möglichkeit ein Betretungsverbot für Wald und… weiterlesen

Verhinderungstaktik gefährdet die Entwicklung eines Familienbetriebs

Hardenbostel - Einen Standard-Hähnchenmaststall möchte Familie Flentje in Hardenbostel bauen, um eine berufliche Zukunft für ihren Sohn Jan Hinnerk zu schaffen, der aktuell in Teilzeit auch noch auf einem anderen Betrieb tätig ist. Auf diese Weise soll der Familien-Betrieb aus dem Neben- wieder… weiterlesen

März 2019

Demo gegen Verschärfung der Düngeverordnung

Hannover - Die Bundesregierung hat durch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner Änderungsvorschläge zur Verschärfung der Düngeverordnung nach Brüssel gesandt.

Die Folgen sind für alle Betriebe – egal, ob Ackerbau oder Tierhaltung, konventionell oder biologisch wirtschaftend –… weiterlesen