Demo gegen Verschärfung der Düngeverordnung

Demo gegen Verschärfung der Düngeverordnung

von Landvolk Mittelweser
Hannover

Die Bundesregierung hat durch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner Änderungsvorschläge zur Verschärfung der Düngeverordnung nach Brüssel gesandt.
Die Folgen sind für alle Betriebe – egal, ob Ackerbau oder Tierhaltung, konventionell oder biologisch wirtschaftend – gravierend und teilweise existenzbedrohend.

Es wird nun eine Reihe von Protesten in Deutschland gegen diese fachlich nicht haltbaren Vorschläge geben. Den Auftakt macht ein Besuch von Ministerin Klöckner anlässlich der agrarpolitischen Veranstaltung zur GAP-Reform des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mit EU-Agrarkommissar Phil Hogan am Dienstag, 2. April, im Schloss Herrenhausen.
Dort wollen wir ab 14.30 Uhr mit Landwirtinnen und Landwirten unserer Region auf die katastrophalen Auswirkungen der drohenden Verschärfung der Düngeverordnung aufmerksam machen.
Wir rufen auf, an dieser Versammlung teilzunehmen, um der Ministerin sowie der Umweltministerin und der EU-Kommission die rote Karte zu zeigen!!!