Finanzbuchhalter (m/w/d)

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams ab 1. April oder später einen

Finanzbuchhalter (m/w/d)

Sie sind Finanzbuchhalter (m/w) - IHK oder Steuerfachangestellter (m/w), besitzen einschlägige Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung, fundiertes Fachwissen im Bereich  Rechnungswesen, gern auch Steuerwesen und Lohnbuchhaltung sowie gute Kenntnisse in MS-Office-Programmen (Word, Excel, Outlook). Teamfähigkeit sowie eine selbständige und sorgfältige Arbeitsweise zeichnen Sie aus. Kenntnisse in ADDISON sind wünschenswert.

Sie bearbeiten alle Eingangsrechnungen und übernehmen die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung. Sie erstellen monatliche Buchhaltungen und Umsatzsteuervoranmeldungen, managen den Zahlungsverkehr, die Kostenstellenrechunng und erstellen Statistiken und Auswertungen. Außerdem wirken sie bei Projektarbeiten und der Gestaltung interner Prozesse mit.

Flache Hierarchien, Arbeitszeitkonto und Gleitzeitregelung, täglich frisches Obst und stets heißer Kaffee, die Teilnahme am Hanse-Fit-Programm, modernste Arbeitsplätze und kurze Entscheidungswege machen das Landvolk Mittelweser zu einem attraktiven Arbeitgeber. Wir bieten Ihnen darüber hinaus eine Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Abteilungsleitung und Sachbearbeitung sowie eine leistungsrechte Bezahlung.

Schriftliche Bewerbung 

Sie wollen sich per Mail oder auf dem Postweg bewerben? Kein Problem!

Ansprechpartner: Olaf Miermeister

via Mail: o.miermeister@landvolk-mittelweser.de

postalisch:

Landvolk Mittelweser
Herrn Olaf Miermeister
Hauptstr. 36-38
28857 Syke

 

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen für Bewerber.

____

Der Kreisverband Mittelweser umfasst das Gebiet des gesamten Landkreises Nienburg und des Altkreises Grafschaft Hoya/Thedinghausen mit einer landwirtschaftlichen Nutzfläche von 158.925 Hektar und rund 5.000 Mitgliedern. Der Kreisverband Mittelweser e. V. ist die agrarpolitische Interessenvertretung der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes. Der Kreisverband Mittelweser ist parteipolitisch unabhängig und finanziert sich ausschließlich über die Beiträge der Mitglieder. Weit über 90 Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe sind im Kreisverband Mittelweser organisiert. Sie geben ihm den Auftrag, die Legitimation und das notwendige Gewicht für Ihre Vertretung gegenüber Politik, Verwaltung, Verbänden, Berufsständen, Wirtschaft und Wissenschaft.